Design Thinking Frankfurt

Alle Informationen rund um das Thema Design Thinking

Wozu Design Thinking eingesetzt wird. Los geht es mit dem bekannten Modell – dem Produktlebenszyklus. Unternehmen und Ihre Geschäftsmodelle unterliegen genau diesem klassischen Produktlebenszyklus. Er besteht aus den Phasen der

  • Entwicklung
  • Einführung
  • Wachstum
  • Reife
  • Sättigung und dem
  • Rückgang

Der Antrieb des der Wirtschaft ist Wachstum. Auch wenn Wachstum in jüngster Zeit immer häufiger in die Kritik gerät, gibt es noch keinen anderen Ansatz, der Unternehmen auf andere Art und Weise erfolgreich werden lässt. Wenn ein Unternehmen wächst, hat es genug Reserven, um sich an neue Kundenbedürfnisse anzupassen. Daher ist so wichtig, die Phase der Sättigung im Produktlebenszyklus permanent durch Produktinnovationen hinauszuzögern.

Ständige inkrementelle Innovation

Aus diesem Grund wird ein Produkt in Form, Farbe und Funktion ständig erneuert. Kommt die Produkterneuerung bei den Kunden an, so wird die Phase der Sättigung verschoben. Gibt es allerdings viele Wettbewerber, so trifft das „Neue“ – also die inkrementelle Innovation  – auf viel anderes „Neues“ und der Erfolg wird schwieriger.

Überangebot und Marktsättigung

Dann herrscht ein Überangebot – eine Marktsättigung. Das Unternehmen muss sich etwas einfallen lassen. Der Ausweg der Produktrenovierung bzw. der Produkterneuerung würde neue Runden im Hamsterrad bedeuten. Daher kommen Unternehmen früher oder später in die Situation, ein neues Geschäftsmodell entwickeln zu müssen.

Innovationen mit Methode entwickeln

Das kann ein neues Produkt, ein neuer Service oder die Entwicklung eines neuen Marktes sein. Für die Entwicklung gibt es sogenannte Innovationsmethoden. Diese Innovationsmethoden decken die verschiedene Phasen im Innovationsprozess ab. Eine Innovationsmethode, die stark im Trend ist, ist das Design Thinfking. Die Zeitschrift Harvard Business Review hat im September 2015 und das Manager Magazin im Februar 2016 der Innovationsmethode jeweils das Titelblatt gewidmet.

Weitere Innovationsmethoden

Andere Methoden, die mit der Innovationsentwicklung kombiniert werden, sind beispielsweise Lean Startup, der agile Ansatz Scrum, Business Modell Canvas, Thorie U und andere.